Medienmitteilung 13.11.2018 - Erfreulicher Aufschwung

Eidgenössische höhere Fachprüfung für Kommunikationsleiterinnen und -leiter

Zürich, 13. November 2018 – Erfreulicherweise haben sich 2018 doppelt soviele Kandidatinnen und Kandidaten wie im vergangenen Jahr für die höhere Fach-prüfung Kommunikationsleiter/in angemeldet. Ebenso erfreulich: Acht der zehn angehenden Führungskräfte haben die anspruchsvolle Prüfung bestanden.

Mit ihrem eidgenössischen Diplom, das Theorie und Praxis ideal verbindet, gehören die Kommunikationsleiter/innen künftig zu den gefragtesten Köpfen auf dem Markt. Die Kandidatinnen und Kandidaten mussten schriftlich und mündlich Kompetenzen in integrierter Kommunikation, Marketingkommunikation, Marketing, Direct Marketing, Event Marketing, Sponsoring, Multimedia, Media, Marketing- und Werbeforschung, Public Relations und Verkaufsförderung sowie in Betriebswirtschaft und Kostenrechnung unter Beweis stellen. Zu den Prüfungsanforderungen gehörten zudem volkswirtschaftliche Zusammenhänge sowie rechtliche Grundlagen der Kommunikation. Abgerundet wurde das Aufgabenspektrum durch eine schriftliche Diplomarbeit sowie eine Befragung durch Expertinnen und Experten.

Bestnote

Mit einer Gesamtnote von 5.2 am besten gelöst hat diese Herausforderungen Jacqueline Mäder aus Ostermundigen, die bei ebi-pharm in Kirchlindach das Product Management von ebi-vital verantwortet. Der Notendurchschnitt aller erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen lag bei 4.4.

 jacqueline maeder kl 2018 beste 131118

 Jacqueline Mäder  beste KL-Prüfung 2018

Erfolgsfaktor

Mit der höheren Fachprüfung bewiesen die Kommunikationsleiter/innen, dass sie bereit und fähig sind, Verantwortung zu übernehmen sowie ein Unternehmen in der digitalen Umwälzung auf kommunikativer Ebene zu führen und strategisch im Markt zu positionie-ren. Die hohe Relevanz und Wichtigkeit für Agenturen wie Auftraggeber anerkennt auch der Bund und übernimmt seit diesem Jahr die Ausbildungskosten zur Hälfte.

Prüfungen 2019

Die Kommunikationsleiter/-innen-Prüfungen 2019 finden am Donnerstag und Freitag, 22./23. August (schriftlich bei Digicomp Zürich) sowie am Montag, 7. Oktober (mündlich im Technopark Zürich) statt. Anmeldeschluss ist Montag, 22. April 2019.

Alle Namen der erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen sowie Informationen über das Weiterbildungsangebot in der Kommunikationsbranche finden Sie auf der Website ks-cs.ch im Bereich «Weiterbildung».

Kontakt
Prüfungsleiter
Pascal Chenaux
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Prüfungssekretariat
Marlene Gonçalves
Kappelergasse 14
8001 Zürich
+41 44 211 23 24
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Aus- und Weiterbildung ist eines der Kernanliegen von KS/CS Kommunikation Schweiz. Der Dachverband der kommerziellen Kommunikation in der Schweiz führt unter anderem im Auftrag des Bundes die eidgenössischen Berufsprüfungen für Kommunikationsplanerinnen und -planer und seit 2012 auch für Texterinnen und Texter durch sowie die höhere Fachprüfung für Kommunikationsleiterinnen und -leiter. Diese Prüfungen werden jedes Jahr von mehr als 150 Kandidatinnen und Kandidaten absolviert. Dabei unterstützt KS/CS Kommunikation Schweiz alle Bestrebungen, das duale Bildungssystem zu stärken und seine Abschlüsse international vergleichbar zu machen.

Ähnliche Artikel

© Copyright: KS/CS Kommunikation Schweiz | Design & Technics by idfx.