Empfehlung

Medienmitteilung: Neuer Jahrgang bei den eidg. Kommunikationsfachleuten

Zürich, 1. September 2020

Trotz erschwerter Bedingungen konnten die diesjährigen Prüfungen durchgeführt und abgeschlossen werden. 49 Kandidaten/innen dürfen sich ab sofort «eidg. Kommunikationsfachfrau/-fachmann mit FA» nennen. Auf eine Diplomfeier wird dieses Jahr verzichtet. 

Die schriftliche Prüfung für die Kommunikationsfachleute fand noch kurz vor dem Lockdown statt. Ältere Semester kennen diese Prüfung noch unter der Bezeichnung Werbeassistent/in oder Marketing- bzw. Kommunikationsplaner/in. Die mündliche Prüfung in Zürich und Lausanne musste wegen Covid-19 dagegen auf Anfang Juli verschoben werden. 

2 von 3 Kandidaten/innen waren erfolgreich

73 Kandidaten/innen aus der Deutsch- und Westschweiz haben sich in diesem Jahr der anspruchsvollen Prüfung gestellt. Insgesamt 67 % von ihnen waren erfolgreich, in der Deutschschweiz sogar 86 %. Die 49 erfolgreichen Kandidatinnen und Kandidaten dürfen sich ab sofort «Kommunikationsfachfrau/-fachmann mit eidg. Fachausweis» nennen. 

Bestnote 4,8

Das beste Prüfungsergebnis haben dieses Jahr eine Kandidatin und zwei Kandidaten mit der Schlussnote 4,8 erzielt. Aus der Westschweiz sind es Thomas Campo und Samuel Maire sowie Frau Michelle Hämmerli aus der Deutschschweiz. Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!

Praktische Fähigkeiten 

Seit letztem Jahr gilt für die Prüfung ein neues Reglement, mit dem die Anforderungen der aktuellen Praxis angepasst wurden. Die Absolventen/innen dieser Prüfung zeichnen sich besonders durch ein grosses Know-how in allen Kommunikationsdisziplinen aus. Daneben bilden die drei Hauptfächer Kommunikation, Media und Realisation/Produktion einen weiteren Schwerpunkt. Keine andere Ausbildung in der Schweiz verlangt in diesen drei Disziplinen mehr Wissen und Können. Trotz Konkurrenz im Ausbildungsmarkt schätzen Unternehmen, Agenturen und Medienanbieter diese praktischen Fähigkeiten. 

Keine Diplomfeier

Wegen Covid-19 verzichtet die Prüfungskommission in diesem Jahr auf eine persönliche Übergabe der Fachausweise. Die Namen aller erfolgreichen Absolventen und mehr über die Weiterbildung in der kommerziellen Kommunikation finden Interessierte auf der Website von KS/CS Kommunikation Schweiz unter: www.ks-cs.ch/de/weiterbildung.

Prüfungsleiter

Deutschschweiz                                                    Romandie
Roland Ehrler                                                        Michel Repond
Schweizer Werbe-Auftraggeberverband                Publitec SA
Direktor                                                                 Directeur
044 363 18 38                                                      021 323 99 41
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Weitere Informationen

Die Aus- und Weiterbildung ist eines der Kernanliegen von KS/CS Kommunikation Schweiz. Der Dachverband der kommerziellen Kommunikation in der Schweiz führt unter anderem im Auftrag des Bundes die eidgenössischen Berufsprüfungen für Kommunikationsplanerinnen und -planer und seit 2012 auch für Texterinnen und Texter durch sowie die höhere Fachprüfung für Kommunikationsleiterinnen und -leiter. Diese Prüfungen werden jedes Jahr von mehr als 150 Kandidatinnen und Kandidaten absolviert. Dabei unterstützt KS /CS Kommunikation Schweiz alle Bestrebungen, das duale Bildungssystem zu stärken und seine Abschlüsse international vergleichbar zu machen. 

Prüfungssekretariat

Marlene Gonçalves
Ernastrasse 22
8004 Zürich
+41 44 211 23 24
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ähnliche Artikel

© Copyright: KS/CS Kommunikation Schweiz | Design & Technics by idfx.

KS/CS nutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.