Parlamentariergruppe Medien und Kommunikation Wintersession 2017

Sessionslunch «Datenmanagement im Medien- und Werbemarkt: Wie müsste eine Branchenlösung aussehen?»

Admeira wurde von SRG, Swisscom und Ringier mit dem Ziel gegründet, den Schweizer Werbemarkt und Medienplatz im globalisierten Wettbewerb nachhaltig zu stärken. Seither sind die Fronten zwischen den Initianten von Admeira und den restlichen Medienanbietern verhärtet. Was ist zu tun, um diesen Konflikt zu entschärfen? Wie lassen sich die verschiedenen Marktplayer auf einen gemeinsamen Nenner bringen? Und wie könnte eine gemeinsame Branchenlösung für das Datenmanagement im Medien- und Werbemark aussehen?

Diesen Fragen ging der Sessionslunch der parlamentarischen Gruppe Medien & Kommunikation (GMK) vom 28. November 2017 nach. Nach einer Keynote der Publizistikwissenschaftlerin Prof. Dr. Gabriele Siegert der Universität Zürich diskutierten unter der Leitung des Mediendozenten Dr. Hugo Bigi die folgenden Persönlichkeiten die Möglichkeiten und Grenzen einer gemeinsamen Plattform:

  • Michi Frank, CEO Goldbach Group AG/Kommunikationsrat KS/CS
  • Bertrand Jungo, CEO Admeira AG
  • Urs Schaeppi, CEO Swisscom AG
  • Pietro Supino, CEO Tamedia AG/Präsident Verband Schweizer Medien

Obwohl sich die Panalteilnehmer um eine Annäherung bemühten, scheint in nächster Zeit lediglich eine punktuelle Zusammenarbeit zwischen einzelnen Parteien möglich. Zu gross sind noch die Differenzen, zu unterschiedlich die Ansprüche an eine gemeinsame Plattform.

Der nächste Sessionslunch findet am Donnerstag, 15. März 2018, statt zum Thema «Nach der No-Billag-Abstimmung: Welche Medienlandschaft braucht die Schweiz?»

 

 

 

Ähnliche Artikel

© Copyright: KS/CS Kommunikation Schweiz | Design & Technics by idfx.